René Ifrah

* 1978

  • filmography
  •   http://www.reneifrah.com/
       
    Auswahl  
    2020 LINCOLN RHYME, NBC-Serie
    2019 GOD FRIENDED ME, Regie: Joe Morton, US-Serie
    2018 SO SCHNELL STIRBT MANN NICHT
      Regie: Maria von Heland, ZDF
    2018 BLUE BLOODS - Crime Scene New York
      Regie: Jane Raab, US-Serie
    2018 NANCY, Regie: Christina Choe, US-Kino
    2017 MARVEL'S THE PUNISHER
      Regie: Kevin Hooks, US-Serie
    2017 SNEAKY PETE (5 episodes), Regie: div., US-Serie
    16/17 THE AFFAIR (3 episodes)
      Regie: John Dahl, Jeffrey Reiner, US-Serie
    2016 SHAKESPEARES LETZTE RUNDE
      Regie: Achim Bornhak
    2015 HOMELAND (7 episodes), Regie: div., US-Serie
    2015 FLESH AND BONE (3 episodes)
      Regie: Nelson McCormick, Stefan Schwartz, David Michod, US-Serie
    2014 BELIEVE, Regie: Bart Freundlich, US-Serie
    2013 DIE KINDER MEINER TOCHTER
      Regie: Karola Meeder
    2012 DAS GEHEIMNIS DER VILLA SABRINI,
      Regie: Marco Serafini, ZDF
    2010 DIE FRAU DES SCHLÄFERS
      Regie: Edzard Onneken, Sat.1
    2010 KATIE FFORDE- Eine Liebe in den Highlands
      Regie: John Delbridge
    2009 LIFE ON MARS-Home Is Where You Hang Your Holster
      Regie: David Barrett, US-Serie
    2008 DIE SACHE MIT DEM GLÜCK
      Regie: René Heisig, ZDF
    2007 LAW & ORDER (2 episodes)
      Regie: Constantine Makris, US-Serie
    2007 CRIMINAL INTENT
      Regie: Jesús Salvador Trevino, US-Serie
    2006 DONNA LEON - Das Gesetz der Lagune
      Regie: Sigi Rothemund
    2004 BLUT DER TEMPLER, Regie: Florian Baxmeyer
    2004 BEYOND THE SEA (US-Kino), Regie: Kevin Spacey
    2004 GRÜSSE AUS KASCHMIR, Regie: Miguel Alexandre
    1996 MENSCH PIA (8 Episoden)
    1995 PRAXIS BÜLOWBOGEN, Regie: Heiner Carow

     

    • education
    • LaGuardia High School of Music & Art and Performing Arts, New York

    • height
    • 175 cm

    • skills
    • Englisch(fließend), Deutsch(fließend)

    • awards
    • 2004 Filmfest München, Nominierung "Bester Newcomer" für "Grüße aus Kaschmir"

      2005 Grimmepreis für "Grüße aus Kaschmir"