foto: fabian zapatka

Manfred Zapatka

* 1942

  • filmography
  • Auswahl  
    2019 TODESENGEL, Regie: Jakob Ziemnicki, ARD
    2018 DER FALL COLLINI , Regie: Marco Kreuzpaintner, Kino
    2018 ALL MY LOVING, Regie: Edward Berger, Kino
    2018 WIR WÄREN ANDERE MENSCHEN, Regie: Jan Bonny, ZDF
    2018 FAST PERFEKT VERLIEBT, Regie: Sinan Akkus, ZDF
    2017 DER STAATSFEIND, Regie:Felix Herzogenrath, Sat.1
    2017 SÜDSTADT, Regie: Matti Geschonneck, ZDF
    2016 TOD IM INTERNAT, Regie: Torsten C. Fischer, ZDF
    2016 DEAD MAN WORKING, Regie: Marc Bauder, ARD
    2015 SANFT SCHLÄFT DER TOD, Regie: Marco Kreuzpaintner, ARD
    2015 POLIZEIRUF-BIS AUFS BLUT, Regie: Jakob Ziemnicki, ARD
    2015 TATORT BREMEN-DER HUNDERTSTE AFFE, Regie: Florian Baxmeyer, ARD
    2014 ZWEI MAL ZWEITES LEBEN,Regie: Claudia Prietzel, Peter Henning
    2014 BESONDERE SCHWERE DER SCHULD, Regie; Kaspar Heidelbach, ARD
    2013 TAUNUSKRIMI, Regie: Marcus O. Rosenmüller,ZDF
    2012 DER TOTE IM EIS, Regie: Niki Stein, ZDF
    2011 IN DEN BESTEN JAHREN, Regie: Hartmut Schoen, ARD
    2010 MARIE BRAND UND DIE DAME IM SPIEL, Regie:Christoph Schnee, ZDF
    2009 ZEIT DER KRANICHE, Regie: Josh Broecker
    2009 DEN TAGEN MEHR LEBEN, Regie: Jan Ruzicka
    2008/09 KDD-KRIMINALDAUERDIENST, Regie: Christian Zübert, Andreas Prochaska
    2007 DIE WEISHEIT DER WOLKEN, Regie: Lars Becker
    2007 DIE LÜGE, Regie: Judith Kennel
    2006/07 KDD-KRIMINALDAUERDIENST, Regie:Christian Zübert, Andreas Prochaska
    2006 AUTOPILOTEN, Regie: Bastian Günther
    2004 FALSCHER BEKENNER (Kino), Regie: Christoph Hochhäusler
    2004 DER FREIE WILLE, Regie: Matthias Glasner
    2004 SPIELE DER MACHT-11011 Berlin,Regie: Markus Imboden
    2004 MORD AM MEER, Regie: Matti Geschonneck
    2003 DIE NACHT SINGT IHRE LIEDER, Regie: Romuald Karmakar (Kino, Berlinale Wettbewerbsbeitrag 2004)
    2003 TATORT-Mutterliebe, Regie: Zylayman Aladag
    2002 PUPPENGRÄBER, Regie: Claudia Prietzel
    2002 ELEFANTENHERZ (Kino), Regie: Zylayman Aladag (Nominierung Deutscher Filmpreis)
    2001 JUDAS, (Kino), Regie: Raffaele Mertes
    2000 DAS HIMMLER PROJEKT, Regie Romuald Karmakar, (Grimme Preis)
    1999 MANILA (Kino), Regie: Romuald Karmakar
    1999 ERKAN UND STEFAN (Kino), Regie: Michael Herwig
    1995 FRANKFURTER KREUZ (Kino), Regie: Romuald Karmakar
    1994 TODESSPIEL, Regie: Heinrich Breloer
    1992 DIE STATSANWÄLTIN, Regie: Thomas Jakob
    1991 EX UND HOPP, Regie: Andy Bausch
    1990 DER GROßE BELLHEIM, Regie: Dieter Wedel
    1989 DER ABSTURZ (Kino), Regie: Xaver Schwarzenberger
    1988 FABRIK DER OFFIZIERE (Kino), Regie: Wolf Vollmar
    1982 KRIEG UND FRIEDEN (Kino), Regie: Volker Schlöndorff
    1982 UTOPIA (Kino), Regie: Sorab S. Saless, Berlinale Wettbewerbsbeitrag
    1978 DEUTSCHLAND IM HERBST (Kino), Regie: Volker Schlöndorff
    1965 DAS LAMM (Kino), Regie: Wolfgang Staudte

     

    • education
    • Westfälische Schauspielschule Bochum

    • height
    • 176 cm

    • skills
    • Englisch
      Führerschein

    • theater
    • 2009-19 Engagement am Residenztheater München
      2011-13 DAS WERK/IM BUS/EIN STURZ, Regie: Karin Baier, Schauspiel Köln
      2009 EIN MOND FÜR DIE BELADENEN, Regie: Thomas Langhoff, Bayerisches Staatsschauspiel
      2009 DAS GOLDENE VLIES, Regie: Karin Baier, Schauspiel Köln
      2005 EIN SPANISCHES STÜCK, Rolle: Liebhaber, Regie: Jürgen Gosch, Schauspielhaus Hamburg
      2003 NIBELUNGEN, Rolle: Hagen, Regie: Dieter Wedel, Nibelungenfestspiele Worms
        Engagements an der Städtischen Bühne Essen, dem Württembergischen Staatstheater Stuttgart, an den Münchner Kammerspielen
        u.a.
        DIE RÄUBER, Rolle: Franz, Regie: Claus Peymann
        TROMMELN IN DER NACHT, Rolle: Kragler, Regie: Christof Nel
        HAMLET, Rolle: Hamlet, Regie: Otomar Kreijca
        CLAVIGO, Rolle: Clavigo, Regie: Dieter Dorn
        SCHLUSSCHOR, Rolle: Lorenz, Regie: Dieter Dorn
        TORQUATO TASSO, Rolle: Tasso, Regie: Dieter Dorn
        LORENZACCIO, Rolle: Lorenzaccio, Regie: Thomas Langhoff
        PLATONOW, Rolle: Platonow, Regie: Thomas Langhoff
        PENTESILEA, Rolle: Achill, Regie: Alexander Lang

       

    • awards
      • Sonderpreis der Bayerischen Staatsregierung 2012 für "Schreie des Vergessens"
      • Bayerischer Fernsehpreis in der Kategorie Bester Hauptdarsteller  2009
      • Deutscher Hörspielpreis 2009
      • KDD-Kriminaldauerdienst hat den Grimme Preis 2008 bekommen.
      • Grimmepreis 2002