foto: André Röhner

Monika Oschek

* 1986

  • filmography
  • Auswahl  
    2019 HAUSEN, Regie: Thomas Stuber, Sky
    2019 SCHWARTZ&SCHWARTZ, Regie: Alexander Adolph, ZDF
    2019 WIR KINDER VOM BAHNHOF ZOO, Regie: Philipp Kadelbach, Amazon
    2019 BETONRAUSCH, Regie: Cüneyt Kaya, Netflix
    2018 MILLIARDEN-Der Film, Regie: Mario Clement
    2018 DOGS OF BERLIN, Regie: Christian Alvart, Netflix
    2018 TOPFPALMEN, Regie: Rosa Friedrich, Abschlußfilm Filmakademime Wien
    2018 IN ALLER FREUNDSCHAFT-Wochenende, Regie: Carsten Meyer-Grohbrügge, ARD
    2017 BLOCKBUSTAZ, Regie: Cüneyt Kaya
    2017 DER KRIEG & Ich, Regie: Matthias Zirzow, BBC, arte, SWR
    2017 SOKO LEIPZIG-Verhängnisvolle Affäre, Regie: Soleen Yusef, ZDF
    2017 KLEPTOMAMI (Kurzfilm), Regie: Pola Beck
    2016 ZORN - KALTER RAUCH, Regie: Andreas Herzog
    2016 SOKO WISMAR - KLUB DER AUFREIßER, Regie: Esther Wenger, ZDF
    2015/16 CHARITÉ (Serie) durchg., Regie: Sönke Wortmann, ARD
    2015 BLOCKBUSTAZ, Regie: Jan Markus Linhof, ZDFneo
    2015 DAS DORF DER MÖRDER, Regie: Niki Stein, ZDF
    2015 ASPHYXIA, Regie: Pol Ponsarnau, Kurzfilm
    2014 DIE SEITE DER ANDEREN, Regie: Rolf Kasteleiner, Ausstellungsfilm
    2014 DIE UNGEHORSAME, Regie: Holger Haase, Sat.1

     

    • education
    • 2011 - 2015 Schauspielstudium an der Universität der Künste, Berlin

    • height
    • 169 cm

    • skills

    • Polnisch (fließend), Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Eifeler Platt, Kölsch, Berlinerisch, Wienerisch
      Bühnengesang, Jodeln
      Tanzausbildung, Afro Dance, Jazz, Lateinamerikanisch, Standard
      Fechten, Reiten (Grundkenntnisse)
      Führerschein Kl.B

    • theater
    • 2019 VOLKSVERNICHTUNG, Regie: Lucia Bihler, Staatstheater Hannover
      2018 EINE STADT WILL NACH OBEN, Folge 7+8, Regie: Lucia Bihler, Schauspiel Hannover
      2016 DIE BITTEREN TRÄNEN DER PETRA VON KANT, Regie: Lucia Bihler, Theater Lübeck
      2015 FRÄULEIN JULIE, Rolle: Fräulein Julie, Regie: Marie Schleef, BAT Studiotheater der HfS Ernst Busch
      2014 TOD UND WIEDERAUFERSTEHUNG DER WELT MEINER ELTERN IN MIR, Regie: Hermann Schmidt-Rahmer, Muffathalle München
      2014 DIE HÄNGENDEN GÄRTEN DER BIOPOLITIK, Regie: Max Gadow, Deutsches Theater, Berlin
      2014 EIN TROJANISCHES KALB, Rolle: Deul, Regie: Fabian Gerhardt, Hans-Otto-Theater, Potsdam
      2013 JENNY JANNOWITZ, Rolle: Hybris, Regie: Jessica Steinke, Hans-Otto-Theater, Potsdam
      2012 SENSATIONEL SENSATION, Rolle: Alice Kappler, Regie: Janne Kummer, Rebecca Bussfeld, BAT

       

    • awards
    • 2020 Grimme Preis - Nominierung "Der Krieg und ich"
      2019 International Emmy Awards - Nominee "Der Krieg und ich"
      2018 Publikumspreis "Kleptomami" - International Filmfest Emden-Norderney
      2018 Jury Preis "Kleptomami" - 20 MinMax International Short Film Festival
      2017 Special Mention "Kleptomami" - Interfilm Festival Berlin
      2017 Best Short Film "The Life of Marie" (DT: "Die Seite der Anderen") - Polish International Film Festival
      2014 Ensemblepreis beim 25. Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender