foto: Christine Fenzl

Jenny Schily

*

  • filmography
  • Auswahl  
    2019 DAS GEIMNIS DES TOTENWALDES, Regie: Sven Bohse, ARD
    2019 TATORT - National Feminin, Regie: Franziska Buch, ARD
    2019 BABYLON BERLIN, Regie: Hendrik Handloegten, Sky
    2018 DER AUFTRAG, Regie: Florian Baxmeyer, ARD
    2018 BRUDER SCHWESTER HERZ (Kino), Regie: Tom Sommerlatte
    2018 DENGLER - Brennende Kälte, Regie: Rick Ostermann, ZDF
    2017 DER MORDANSCHLAG, Regie: Miguel Alexandre, ZDF
    2017 PRÉLUDE (Kino), Regie: Sabrina Sarabi
    2017 DER ZÜRICH-KRIMI - Borcherts Gespür (AT), Regie: Roland Suso Richter, ARD
    2016 SPÄTWERK, Regie: Andreas Kleinert, ARD
    2016 WAS UNS NICHT UMBRINGT (Kino), Regie: Sandra Nettelbeck
    2016 DEAD MAN WORKING, Regie: Marc Bauder, ARD
    2015 EIN KOMMISSAR KEHRT ZURÜCK, Regie: Matti Geschonneck, ZDF
    2015 KALTFRONT, Regie: Lars Henning, ARD
    2015 WEINBERG (Mini-Serie), Regie: Till Franzen, TNT
    2014 TATORT-Der Himmel ist ein Platz auf Erden, Regie: Max Färberböck
    2014 DENGLER-Die letzte Flucht, Regie: Lars Kraume, ZDF
    2014 LIEBLING DES HIMMELS (AT), Regie: Dani Levy, ARD
    2014 TATORT-Blum-Chateau Mort, Regie: Marc Rensing, ARD
    2014 DORA-ODER DIE SEXUELLEN NEUROSEN UNSERER ELTERN (Kinofilm,HR), Regie: Stina Werenfels
    2013 TATORT-Der Eskimo, Regie: Achim von Borries, ARD
    2012 DIE FRAU, DIE SICH TRAUT, (Kino,HR), Regie: Marc Rensing
    2012 HOUSTON (Kino), Regie: Bastian Günther
    2012 DER FALL JAKOB VON METZLER, Regie: Stephan Wagner, ZDF
    2011 DAS MERKWÜRDIGE KÄTZCHEN (Kino), Regie:Ramon Zürcher
    2010 DIE VERMISSTEN (Kino), Regie: Jan Speckenbach
    2010 DAS SYSTEM (Kino), Regie: Marc Bauder
    2010 SCHLAFKRANKHEIT(Kino) Regie: Ulrich Köhler
    2009 EIN STARKES TEAM-Das große Fressen, Regie: René Heisig
    2009 SOKO LEIPZIG-Hannahs Geständnis, Regie: Jörg Mielich
    2008 DER KRIMINALIST - Etwas, das bleibt, Regie: Elmar Fischer
    2008 IHR KÖNNT EUCH NIEMALS SICHER SEIN,
      Regie: Nicole Weegmann
    2007 IN JEDER SEKUNDE (Kino), Regie: Jan Fehse
    2006 DER LETZTE MACHT DAS LICHT AUS! (Kino),
      Regie: Clemens Schönborn
    2003 TATORT - Sag nichts, Regie: Lars Kraume
    1999 DIE STILLE NACH DEM SCHUSS (Kino),
      Regie: Volker Schlöndorff

     

    • education
    • Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin

    • height
    • 174 cm

    • skills
    • Englisch, Französisch, Italienisch

      Klavier

    • theater
    • 2011 DIE WOHNGEMEINSCHAFT, Regie: Christin König, Maxim Gorki Theater
      2010 ICH WERDE HIER SEIN IM SONNENSCHEIN UND IM SCHATTEN, Regie: Armin Petras, Maxim Gorki Theater
      2006 DIE VERSTÖRUNG, Regie: Falk Richter, Schaubühne Berlin
      2005 DAS SYSTEM/ELECTRONIC CITY, Regie: Tom Kühnel, Schaubühne Berlin
      2005 DER WÜRGEENGEL, Regie: Thomas Ostermeier,Schaubühne Berlin
      2003 NORA, Rolle: Frau Lind, Regie: Thomas Ostermeier, Schaubühne Berlin
      2001 DER RING, Rolle: Fricka Brünnhilde, Regie: Tom Kühnel, TAT Frankfurt
      2000 EUROPA, Rolle: Iokaste, Theseus, Regie: Robert Schuster, TAT Frankfurt
      2000 DIE MÖWE, Rolle: Arkadina, Regie: Frank-Patrick Steckel, TAT Frankfurt
      2000 DAS KONTINGENT, Rolle: verschiedene, Schuster/Kühnel,TAT/Schaubühne Berlin
      1998 FAUST 1 + 2, Rolle: Marthe + Helena, Regie: Schuster/Kühnel, Schauspiel Frankfurt
      1998 TITUS ANDRONICUS, Rolle: Tamora, Regie: Schuster/Kühnel, Schauspiel Frankfurt
      1997 PEER GYNT, Rolle: Solveig, Regie: Schuster/Kühnel, Schauspiel Frankfurt
      1997 EMILIA GALOTTI, Rolle: Emilia Galotti, Regie: Hasko Weber, Staatstheater Dresden

       

    • awards
    • Grimme-Preis 2009 für IHR KÖNNT EUCH NIEMALS SICHER SEIN, Regie: Nicole Weegmann
      SCHLAFKRANKHEIT, Regie: Ulrich Köhler bekommt den Silbernen Bären 2011 für die beste Regie.

      Grimme-Preis 2017 für DEAD MAN WORKING, Regie: Marc Bauder

      Best Performance in a Short Film auf dem 12th Vancouver Int. Women in Film Festival 2017 für die Darstellung in "Grummet".