isabel1

foto: André Röhner

  • isabel1
  • isabel7
  • isabel3
  • isabel
  • isabel2
  • isabel5
  • isabel8
  • isabel4
  • isabel9
  • isabel11

Isabel Schosnig

* 1972

    • größe
    • 160 cm
    • jahrgang
    • 1972
    • haarfarbe
    • blond
    • augenfarbe
    • blau

    • film und fernsehen
    •   www.isabelschosnig.de
      2018 HOW TO SELL DRUGS ONLINE FAST (Serie), Regie: Lars Montag, Arne Feldhusen, Netflix
      2018 LETZTE SPUR BERLIN - Sommersonnenwende, Regie: Josh Broecker, ZDF
      2018 RENTNERCOPS, Regie: Patrick Winczewski, ARD
      2018 EIN STARKES TEAM, Regie: Jörg Lühdorf, ZDF
      2018 SOKO MÜNCHEN, Regie: Frauke Thielicke, ZDF
      2018 UNSCHULDIG, Regie: Nicolai Rohde, ZDF
      2017 DER ZÜRICH-KRIMI - Borcherts Gespür, Regie: Roland Suso Richter, ARD
      2017 IN ALLER FREUNDSCHAFT-Mach's gut, Nick, Regie: Heidi Kranz
      2016 IN ALLER FREUNDSCHAFT, Regie: Verena Freytag
      2015 MÄNGELEXEMPLAR (Kino), Regie: Laura Lackmann
      2015 NOTRUF HAFENKANTE-Explosive Lage, Regie: Rolf Wellingerhof, ZDF
      2015 ABGESTEMPELT (AT),Regie: Arianna Berndl, Akademie-Serie der dffb
      2015 JADE (Kino), Regie: Leonie von Krippendorff
      2014 AUS DER HAUT, Regie: Stefan Schaller
      2014 EIN FALL VON LIEBE-Geisterhaus, Regie: Sascha Thiel, ARD
      2014 SOKO LEIPZIG-Wahrheit ist ein scharfes Schwert, Regie: Robert Pejo, ZDF
      2013/14 JEKATERINA (HR, russ. Serie), Regie: Wladimir Menschow,Ramil Sabitov,Alexander Baranov
      2012 ES IST ALLES O.K.(Kurzfilm HFF), Regie: Thomas Knapp
      2012 DER SCHLUSSMACHER (Kino), Regie: Matthias Schweighöfer
      2011 SOKO WISMAR - ZUCKERBROT, Regie: Hans Christian Blumenberg
      2011 MORD MIT AUSSICHT - Und ewig singt das Blaukehlchen,Regie: Torsten Wacker
      2011 DIE DRAUFGÄNGER-Sweet kid, Regie: Florian Kern
      2009 HEIMSPIEL, Regie: Bogdana Vera Lorenz
      2008 SOKO LEIPZIG, Regie: Oren Schmuckler
      2006 BRINKMANNS ZORN, Regie: Harald Bergmann (Grimme Preis)
      2006 HOCHZEIT UM JEDEN PREIS, Regie: Eon Moore
      2005 LULU, Regie: Uwe Janson
      2004 WIESO GERADE WIR, Regie: Uwe Janson
      2004 PRICE OF THINGS (Kino), Regie: Gerard Stembridge
        TATORT – Verhängnisvolle Begierde, Regie: Michael Lähn
      2002 FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE, Regie: Michael Knof
      2000 DAS MONSTRUM (Kino), Regie: Miriam Pfeiffer, René Reinhardt
      1999 AUF SCHMALEM GRAT, Regie: Erwin Keusch
      1994 SPRUNG INS GLÜCK, Regie: Andreas Dresen
    • theater
    • KÖNIG LEAR, Rolle: Goneril, Regie: Stephanie Moor, Theater Klagenfurth
      MARIA STUART, Rolle: Elisabeth, Regie: Stephanie Moor, Theater Klagenfurth
      ab 2010 Gast am Deutschen Theater Berlin und Staatsschauspiel Dresden:
      FAMILIENGESCHÄFTE, Rolle: Anita, Regie: Henry Manson
      BESUCH DER ALTEN DAME, Rolle: die Dame, Regie: Bastian Kraft
      HERZLFRESSER, Regie: Ronny Jakubaschk
      WOLF UNTER WÖLFEN, Regie: Roger Vontobel
      DIE WEBER, Regie: Michael Thalheimer
      STALLERHOF,Rolle: Stallerin, Regie: Frank Abt
      DIE RATTEN, Regie: Michael Thalheimer
      FÜR ALLE REICHT ES NICHT, Regie Sabine auf der Heyde
      BAKUNIN AUF DEM RÜCKSITZ, Regie: Sabine auf der Heyde
      DIE WEBER, Regie: Michael Thalheimer
      DIE KATZE AUF DEM HEIßEN BLECHDACH,Regie: Sabine auf der Heyde,
       
      2001-2009 Engagement Deutsches Theater Berlin:
      TRISTANO, Rolle: Sophia, Regie: Lars Noreen
      DREI SCHWESTERN, Rolle: Mascha, Regie: Michael Thalheimer
      KÖNIG ÖDIPUS, Rolle: die Freundin, Regie: Hans Neuenfels
      DER KIRSCHGARTEN, Rolle: Dunjascha, Regie: Barbara Frey
      TARTUFF, Rolle: Elmire,: Regie Robert Schuster
      PIZZICATO, Regie: Victor Bodo
      MOTORTOWN, Rolle: Helen, Regie: Christoph Mehler
      MOBILE, Regie: Ingo Hülsmann
      RATTEN, Regie: Michael Thalheimer
      FAUST-DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL, Regie: Michael Thalheimer
       
      1998 - 2001 Engagement Schauspiel Leipzig:
      STELLA, Rolle: Stella, Regie: M. Eitner
      KASIMIR UND KAROLINE, Rolle: Karoline, Regie: Michael Thalheimer
      LULU, Rolle: Lulu, Regie: Konstanze Lauterbach
      LEONCE UND LENA, Rolle: Rosetta, Regie: Michael Thalheimer
       
      1996 Engagement Residenztheater München und Deutsches Theater Berlin

       

    • fähigkeiten
    • Englisch (Schul-), Russisch (Schul-) Sächsisch, Führerschein, Klavierausbildung, klass. Gesangsausbildung: Sopran

    • preise
      • HEIMSPIEL, Regie: Bogdana Vera Lorenz ist für den FIRST STEPS Award 2010 in der Kategorie Kurzfilme nominiert
      • 'Die Weber' erhielt den Nestroy 2011 ,Wiener Theaterpreis als Beste Deutschsprachige Inszenierung.

      • MÄNGELEXEMPLAR wurde für den Deutschen Filmpreis 2016 nominiert.
      • JEKATERINA hat den Film Award "Golden Eagle" der National Academy of Motion Picture Art and Sciences von Russland für die beste TV-Serie 2016 bekommen.
      • Nominierung für MARIA STUART für den Nestroy-Preis 2017.
      • Nominierung für den Deutschen Hörfilmpreis 2018 für IN ALLER FREUNDSCHAFT-Mach's gut Nick, Regie: Heidi Kranz.

       

    • ausbildung
    • Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelsohn Bartholdy, Leipzig

    • wohnorte
    • Berlin, Dresden, Frankfurt/M., Rhein-Main, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Nürnberg, Wien

       

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weiterlesen …